Gründung

LXSY Architekten GbR wurden 2015 von Kim Le Roux und Margit Sichrovsky gegründet. 

Herangehensweise

LXSY steht für eine Architektur mit sozialem Anspruch, die von ihrer Umwelt geprägt wird, und umgekehrt Einfluss auf Bewohner und Nachbarschaften hat. In einem konstruktiven Dialog mit dem Bauherr und mit den zukünftigen Nutzern entwickeln wir Projekte, die sich individuell in Ort und Bewohnerstruktur einfügen. Wirtschaftliches Bauen begreifen wir als Chance, vielen Menschen einen leistbaren Wohnraum zu schaffen. Innovative Lösungen und „Out of the box-Thinking“ werden durch interdisziplinäre Netzwerke, offene Denkstrukturen und ein hohes Maß an Kommunikation in allen Leistungsphasen gefördert. 

Gründungsteam:

LXSY Architekten GbR wurden 2015 von Kim Le Roux und Margit Sichrovsky gegründet. 

Vor der Gründung von LXSY Architeken war Kim Le Roux bei Bauprojekten der GIZ (Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) in Südafrika und Äthiopien u.a. als Junior Projektleiterin tätig.

Margit Sichrovsky war Mitarbeiterin im Architekturbüro LéonWohlhageWernik und u.a. Co-Projektleiterin für das Bauvorhaben Funkkaserne Nord in München.

Für ihr erstes gemeinsames Wohnungsbauprojekt für einen Township in Südafrika wurden sie nominiert für den „Better Living Challenge“.